Tabelle: Hartz-IV Empfänger nach Nationalitäten in Deutschland lebender Ausländer

Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Stat. Bundesamt; Auswahl von Nationalitäten mit hohem Anteil Hilfebedürftiger, * in Deutschland lebende Ausländer ohne deutschen Pass, die hier arbeiten dürf(t)en; ** gem. Ausländerzentralregister; letzte verfügbare Daten Mehr Infos …

Hintergrund:

Gesegnet seien Jene, die das nie erfahren, arbeiten gehen und immer schön fleißig zahlen ohne auch nur das Geringste zu ahnen !

Der Heidelberger

30 Kommentare

  1. D.mattke

    Deutschland das Sozialamt Europa

  2. Christina S.

    Was soll einem diese auf Bild-Zeitungs-Niveau dargestellte Statistik sagen??… Sehe ich das falsch, oder finanziere ich mit meiner Arbeit auch fleißig über *5 Mio.* deutscher Mitbürger?? Oh und die Hintergrund-Artikel für diesen schwachsinnigen Beitrag sind ja auch sensationell recherchiert! Erschreckend, wie viele zurückgebliebene Menschen es in Deutschland gibt!

    • Reinhard

      Genau so ist es…. Wenn in .de also nur EINER aus Papua Neu Guinea lebt und gleichzeitig Hartz4 bezieht sind das sogar 100%. Irgendwie sehen die Absolutwerte anders aus…

      • Sehr gutes Argument ! 😉

    • Lutz Lenk

      ich würde an ihrer Stelle mal zu Fielmann gehen. und zu den „zurückgebliebenen Menschen“: schade das die an der Spitze der deutschen Regierung stehen.

    • Winfried Nisius

      Dies ist kein Bildzeitungsaehnlicher Kommentar . Da die Herkunftsquelle genannt ist muss diese Aufstellung stimmig sein. > Bundesagentur fuer Arbeit < wuerde sonst rechtliche Schritte unternehmen wegen falscher oder gefaelschter Angaben !

      • Lesen fällt einigen Zeitgenossen halt zunehmend schwer…

        Wir Alle wissen doch, das Statistiken auch zurecht gebogen werden können. Darum geht es hier jedoch im Kern gar nicht. Wenn in Euren Städten/ Gemeinden kein Geld mehr für Bildung, Kultur, Kinder und Soziales mehr da ist, dann könnte man auch an der im Artikel genannten Stelle die Ursache dafür finden. Niemand hat etwas gegen Flüchtlingshilfe oder Unterstützung für Kriegsopfer, jedoch bitte nicht auf Kosten derer, die dieses Land ihre Heimat nennen und nicht auf ihren Lebensstandart verzichten wollen, welcher sich mit der nach wie vor sehr hohen Produktivität völlig zu recht begründen läßt.

        Ein schlauer Mensch sagte einmal: „Solange die Ignoranz den Schmerz übersteigt, muß der Schmerz steigen“

        Notfalls bleibt uns wohl nichts anderes übrig, als dann mit den unweigerlichen Folgen umzugehen…

  3. Gerd Walther

    Na ist das nicht toll, wenn wir diesen „bedürftigen Krigsflüchtlingen“ helfen können? Wir sind so „reich“ das wir noch 20 Mio. aufnehmen können. Leute es reicht jetzt endlich. Wier müssen uns endlich wehren gegen diese Politik! Jetzt wollen die Schergen das wahrmachen, was schon lange vor dem 2. Weltkrieg geplant war. Zitat von W.C. Premierminister England: “ Das Deutsche Volk müssen wir auszurotten!“ Und wenn wir uns das alles weiter gefallen lassen, wird es in gar nicht langer Zeit so sein, das wir Deutschen in unserem eigenen Land unterdrückt werden und langsam von der Bildfläche verschwinden! Haben wir nicht eine Verpflichtung gegenüber unseren Urgroßvätern, Großvätern und Vätern, die für Deutschland gekämpft und ihr Leben gelassen haben? Haben wir nicht auch eine Verantwortung gegenüber unseren Kindern und Kindeskindern? Diese sollen in Freiheit, glücklich, ohne Ängste in einem freien Deutschland leben. Dafür tragen wir die Verantwortung und es wird wirklich Zeit endlich etwas gegen diese Politik der Bundesregierung, die nicht mal legitimiert ist, vorzugehen !Wir brauchen keine BRD GmbH und wir wollen auch nicht mehr das Personal dieser GmbH sein. Die Durchsetzung des Art. 146 GG. ist oberstes Gebot. Erst dann werden wir wieder als Deutsches Volk und als Deutscher Staat souverän sein und durch und mit Volkes Stimme regieren!

  4. Eigentlich ein Staatsgeheimnis….

  5. Haarp gierig

    Wie hohl diese Statistik ist! Da müsste man erstmal differenzieren wer wie lange ich Deutschland lebt. Logisch kann ein Mensch der noch nicht so lange hier lebt nicht sofort im SYSTEM integriert werden! Man muss doch mal die Gründe für die steigende Zahl an asylanten erfragen!!! Wenn man das große Ganze betrachtet ist das doch genau so gewollt! Allein bei uns in einer plattenbausiedlung(!!!), wo duzende noch sehr gut erhaltene Häuser leerstehen, wird eine der wenigen Grünflächen abgeholzt und ein asylanten Containerdorf errichtet. Mitten zwischen den Häusern… Dazu kommen dort Menschen aus 7 Nationen unter, während man in den anderen Bezirken 6 weitere baut. Und dort kommen auch Leute aus verschiedensten Nationen unter! Warum bringt man nicht die Menschen nationenweise unter? So werden konfliktherde künstlich erzeugt damit sich andere Menschen jetzt über diesen artikel beschweren können. Lächerlich… Dieser ganze pegida Schwachsinn ist doch auch nur ein Werkzeug. Ihr denkt ihr demonstriert dort für was Gutes und großes? Nein an euren Händen und Füßen hängen Seile an denen auch gezogen wird! Alles gelenkt und gewollt! Anstatt ihr endlich mal für Bürgerentscheide ala Schweiz oder viel wichtiger für unser freies Deutschland demonstriert! Nein ihr macht das was euch das Fernsehen zeigt. Guckt mal lieber ab und zu in den Himmel und denkt mal daran wie der früher aussah! Das sind wichtige Probleme aber davon hört man nix 😉

    • …Alle Themen belanglos in einen Topf – und einmal kräftig schütteln, dann klappts auch mit einer sachdienlichen Kritik… 😉

  6. Slim Nesbitt

    Hallo…Ich bin Prof. Dr. Slim Nesbitt…meinem leicht labilem Patienten Gerd Walther konnte ich leider nicht helfen…im Gegenteil…ich habe ein Monster erschaffen…oh Gott…vergib mir…

    • Etwas weniger Polemik und dafür mehr Sachlichkeit hätte sicher nicht geschadet…

  7. Michael Kroeger

    Leider keine Unterteilung in Deutsche nach West-oder Ostherkunft. man kann sehen, dass alle Balkankriegsflüchtlinge fein hiergeblieben sind, obwohl keine Bedrohung mehr im Heimatland. Und nicht vergessen-das sind nur die Antragsteller-Kinder usw. sind nicht erfasst-Schwarz eingereiste Al. auch nich, Schwarzarbeiter und ausländische Firmen, die hier arbeiten lassen auch nicht..Danke.

  8. Kasi

    Übrigens, auch die über 5 Mio Deutschen dürften arbeiten….

    • Wer nur ein wenig mit offenen Augen durch die Welt geht wird sehr schnell selbst zu der Erkenntnis gelangen, daß sämtliche Arbeitplätze mit zunehmender Tendenz gen Asien abwandern und dieser Prozeß niemals umkehrbar sein wird. Somit stellt sich die Frage in WELCHER Position die rund 5 Mio „auf die Straße gesetzten“ bitteschön arbeiten sollen. Demnächst werden wir uns im Discounter selbst abkassieren…was ist dann mit den Frauen, die dies heute noch machen??? Selbiges wird es bald beim Schienenverkehr geben. Was ist dann mit denen, die heute noch die Straßenbahen bedienen??? Arbeitslosigkeit ist der aktuell größte Erfolg in Folge der Industrialisierung, der der Menscheit jemals passieren konnte…nur das einige Ewiggestrige dies noch nicht erkennen können oder absichtlich nicht sehen wollen. Alles eine Frage der Zeit…

  9. Euer Mitbürger

    Also wenn man nur mal die Zahlen hier zusammenrechnet, macht der Anteil der ausländischen Mitbürger, die durch unser Sozialsystem gestützt werden, gerade ein mal 1,5% aus! Des weiteren fehlen in der Statistik einige Nationalitäten, aber reden wir nicht weiter drüber. Ich habe auch nicht erwartet eine vollständige Statistik zu sehen, sondern ein Papier, was hier noch ein bisschen Dampf auf den Kessel geben soll. An sich finde ich diese Zahlen nicht bedenklich, vergleicht man hier mit unseren europäischen Nachbarn. Wo wirklich was getan werden muss, sind die Bedingungen, an die das Geld geknüpft ist. Wer eingezahlt hat, soll auch Leistungen erhalten. Wer neu dabei ist, sollte nach X Monaten zumindest einen befristeten Job nachweisen und und und …

    @Gerd Walter: Wenn man nur diese Statistik hier betrachtet sind wir Deutschen doch noch mit ca. 92% vertreten… da sollten wir uns keine Gedanken machen, dass wir von der Bildfläche verschwinden 😉

    • Deine Rechnung für die 1,5 % Ausländeranteil wäre sehr interessant zu erfahren. Habe nicht gewußt, daß wir auf deutschem Boden mit insgesamt 446.318.400 Menschen zusammenleben. 😀

  10. Disillusionierter

    Och , ich muss nur noch 15 Jahre arbeiten , dann geb ich mir noch 5-6 Jahre Lebensabend , dann hat sich für mich der ganze Scheiss erledigt……. ich stehe gern um 4h früh auf um zur Arbeit zu gehen….. Millionen Harz4 Empfänger verlassen sich ja schliesslich auf mich….. 😦

    • Deine direkte Steuerzahlungen (z. B. Lohnsteuern) sind in Kriegshandlungen wie in der Ukraine oder in atomar ausstattbaren U-Booten sehr viel besser angelegt. Die paar Cent, die bei den HartzIV-Empfängern tatsächlich ankommen (nicht, was dieses System insgesamt kostet) fällt nicht mal ansatzweise ins Gewicht. Solange die, die heute noch einen (guten) Arbeitsplatz haben das nicht wissen, sondern sich an dem was in den Medien propagiert wird festklammern, ist ein gesellschaftliches Umdenken (und zwar im Sinne Aller) völlig abwegig. Das in den 70iger Jahren Stück für Stück eingeführte Egoisten-Denken (im Westen) hat jedenfalls perfekt funktioniert und führt nahezu unsichtbar zu dem, was man auch in diesen Kommentaren hier sehr gut herauslesen kann: Jeder denkt nur aus seiner Sicht und die Fähigkeit mal ein wenig objektiv die Dinge zu betrachten – mögen sie nun gut oder schlecht für die einen oder anderen sein – wird nicht mal ansatzweise in Erwägung gezogen.

    • Stepi

      Das ist gut so sonst hätten wir einen Arbeitslosen mehr zu bezahlen deshalb Arbeite schön weiter

    • Schade, dass du das so siehst. Ich arbeite auch und bin trotz allem noch auf Hartz IV angewiesen. Im Grunde habe ich sogar 2 Job’s, weil ich noch einen pflegebedürftigen Mann zu versorgen habe. Also nicht jeder Hartz-IV-Empfänger ruht sich so aus, wie du das denkst.

      • …genau solche Leute sind an der Lohnmisere in D Schuld nur leider ahnen Sie es nicht, weil sie nicht bereit sind über den Tellerrand zu schauen…
        Teile und herrsche klappt wunderbar, wie man sieht… 🙂

  11. René

    sorry… aber ihr diskutiert über eine Tabelle vom August 2013… warum erst jetzt????

    Was passiert denn mit einem Großteil der Gelder die die Flüchtlinge bekommen? Das wird hier ausgegeben und bringt und sichert auch teilweise eure Arbeitsstellen… insbesondere im Handel… Ein Großteil der Harz IV Ausgaben fließt über Umsatzsteuer zurück zum Staat… kostet also unterm Strich nur einen Bruchteil von dem was hier unterschwellig behautet wird.

    Aber wenn ihr die Flüchtlinge nicht hier haben wollt… würde ich auch sagen… fahrt nicht mehr zum Urlaub ins Ausland… weil warum sollten die euch haben wollen….

  12. duke11

    Sind die erstgenannten Nationalitäten berechtigt überhaupt hier zu arbeiten oder haben die noch Asylantenstatus? Dann dürfen sie noch gar nicht arbeiten…wo sind hier die Rumänen, Ungarn, Tschechen etc.?? Würden die geg. die tendenziös zusammengetragene Tabelle etwas verzerren?? Das relative „Verschwinden“ der Deutschen hat nichts mit den Flüchtlingen/Ausländern/Asylanten etc. zu tun…der Deutsche hält sich halt jetzt
    lieber einen oder gleich mehrere Hunde und keine Kinder mehr. Das ist bequemer, die widersprechen nicht, denen muss man nicht vorlesen, man muss sie nicht in den Kindergarten und zur Schule bringen und dergleichen mehr, kurzum, Haustiere befriedigen in gewisser Weise den Mutter und Vaterinstinkt und machen in Summe weniger Aufwand…

  13. Bosa

    Interessanter wäre wieviel deutsche und wieviel ausländer für hungerlohn arbeiten gehen und das system finanzieren um später vlt 500€ rente zu haben.

  14. Dr.hanseholzer@web.de

    Glaub keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast

    Trotzdem kann man an den Prozent Zahlen bisschen erkenne dass Europäer mehr arbeiten als Stütze beziehen

    Im orientalischen Kulturraum ist es üblich dass ein reicher padre Onkel Vetter für alle Verwandten sorgt

    Was primär ja nix schlechtes ist
    Aber dass es die arbeitsmotivation der versorgten erhöht ist nicht zu erwarten

    Das mit dem padre findet sich aber auch in Italien oder Griechenland
    Oder Oberbayern siehe franz Josefs Strauß der auch gleich noch die folgenden Generationen mit Geld und Know-how versorgt hat .😢😠😋

  15. h@ngi

    wenn die Tabelle stimmt
    frag ich mich grade
    „Wieso haben wir nach offizellen Meldungen
    eine Arbeitslosenquote von unter 4%, wenn schon die Qupte bei den Deutschen bei 7,5% (Harz IV ohne Arbeitslosengeld 1 Empfänger) liegt“

  16. usagi67

    Hier sind ja nur diejenigen Ausländer erfaßt, die keinen deutschen Paß haben. Es gibt ja auch Ausländer mit deutschem Paß. Dann würde der Anteil bei den autochthonen Deutschen noch niedriger sein. Und auch würde ich nicht sagen, dass die Statistik gefälscht ist. Vielmehr wird sie sehr oft nur verkürzt und damit verzerrt wiedergegeben. Die Berichte von der Bundesagentur für Arbeit zum Beispiel umfassen mehrere Seiten, erwähnt werden aber nur eine Handvoll Zahlen.

Hier kann kommentiert werden!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

Pinksliberal

Quer • blond • frech • politisch • unlogisch • logisch • li(e)bertär

Aufgewacht

Ein Blog für alle, die aufwachen wollen!

Kulturstudio

Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt, erst dann wird die Welt endlich wissen, was Frieden heißt.

Mywakenews's Blog

For all who want to wake up! Für alle die aufwachen wollen!